Förderpreis Arbeit - Sicherheit - Gesundheit Ideen im Blick

Fotos der Verleihung in Frankfurt/Main am 5. Mai 2017

Alle Fotos BG RCI/Armin Plöger.

Mit einem Klick auf die Vorschau erhalten Sie eine Version in hoher Auflösung.

Gruppenbild auf der Bühne: Die Gewinner des Förderpreis Arbeit · Sicherheit · Gesundheit der BG RCI

Die Gewinnerin und die Gewinner des Förderpreises Arbeit · Sicherheit · Gesundheit 2017 der BG RCI wurden am 5. Mai 2017 in Frankfurt geehrt.

 

Kategorie Sicherheitstechnik

Wolfgang Daniel, Vorsitzender des Vorstands der BG RCI, Timo Wurster

Für die Entwicklung eines Ballenklammeraufsatzes zum sicheren Transport von Kartonrollen überreichte Wolfgang Daniel, Vorsitzender des Vorstands der BG RCI (links), den BG RCI-Förderpreis in der Kategorie "Sicherheitstechnik" an Timo Wurster von der Baiersbronn Frischfaser Karton GmbH.

 

Kategorie Kleine und mittelständische Unternehmen

Axel Führer, Sascha Wienbrock, Franz Rudolf Vogel

Ausgezeichnet für eine innovative Idee, mit der das Umstürzen von Kipperfahrzeugen wirksam vermieden wird: Axel Führer (links) und Sascha Wienbrock (rechts) von der Cronenberger Steinindustrie Franz Triches GmbH & Co. KG mit Laudator Franz Rudolf Vogel, Vorsitzender des Präventionsausschusses der Vertreterversammlung der BG RCI

 

Kategorie Gesundheitsschutz

Toralf Schmidtschneider, Dirk Tauselt, Stefan Weis

Dank einer von Toralf Schmidtschneider (Mitte) und Dirk Tauselt (rechts) entwickelten Vorrichtung lassen sich Betonsonderelemente in der Lithonplus GmbH & Co. KG sicher und ergonomisch bewegen. Dafür erhielten sie den Förderpreis von Stefan Weis, alternierender Vorsitzender der Vertreterversammlung der BG RCI.

 

Kategorie Organisation

Hartmut Pletz, Lorenzo Constans

Hartmut Pletz, Alpla Werke Lehner GmbH & Co. KG, Berlin, gestaltete ein kreatives Memospiel, mit dem Unterweisungen aktivierend und praxisbezogen werden. Er erhielt den Preis aus der Hand von Lorenzo Constans (links), dem Vorstandsvorsitzenden der chilenischen Unfallversicherung Mutual de Seguridad mit rund 70.000 Mitgliedsunternehmen und insgesamt 1,9 Millionen Versicherten.

 

Kategorie Auszubildende

: Günter Scherer, Udo Klein, Thomas Lutter, Matthias Lötzsch, Ulrich Meesmann

"Ausbildung 4.0 - Wir zeigen' s euch": Mit ihrem partizipativen Konzept für junge Beschäftigte gewannen Günter Scherer (Dyckerhoff GmbH, Werk Lengerich), Udo Klein (Dyckerhoff GmbH, Werk Göllheim) Thomas Lutter (Dyckerhoff GmbH, Wiesbaden) und Matthias Lötzsch (Deuna Zement GmbH (Dyckerhoff GmbH)). Den Preis überreichte Ulrich Meesmann, Mitglied der Geschäftsführung der BG RCI (von links).

 

Kategorie Produkte

Dr. Eberhard Rohbock, Jörn von Bornstädt

Jörn von Bornstädt von der fenotec GmbH in Beelitz erdachte ein neues Verfahren zum mannlosen Einbau einer Tankinnenauskleidung. Dafür erhielt er von Dr. Eberhard Rohbock, alternierender Vorsitzender des Präventionsausschusses der Vertreterversammlung der BG RCI, den Förderpreis in der Kategorie Produkte.

 

Kategorie Präventionskultur

Peter Schrimpf, Werner Tubbesing, Jürgen Schoppe, Wolfgang Dolfen, Janine Simmann, Hans Paul Frey, Jürgen Adamek, Winfried Ellermann, Dietmar Klingenburg, Hans Bruns, Theodor Schopmann

Mit der Arbeitsschutzkampagne "SICHERHEIT. Denk daran, bevor Du loslegst!" will die RAG ihren überdurchschnittlichen Arbeitsschutzerfolg auch im Auslaufbergbau fortführen. Für dieses Konzept erhielt sie den BG RCI-Förderpreis in der Kategorie Präventionskultur. Von links: Peter Schrimpf und Werner Tubbesing (RAG AG, Herne); Jürgen Schoppe (RAG Anthrazit Ibbenbüren GmbH); Wolfgang Dolfen, Janine Simmann und Jürgen Adamek (RAG AG, Herne); Winfried Ellermann (RAG Montan Immobilien GmbH, Essen); Dietmar Klingenburg, Hans Bruns und Theodor Schopmann (RAG AG, Herne) mit Überreicher Hans Paul Frey, alternierender Vorsitzender des Vorstands der BG RCI (Mitte).

 

 

Festredner

Wolfgang Daniel

Wolfgang Daniel, Vorsitzender des Vorstands der BG RCI, würdigte in der Eröffnung die stattliche Zahl von rund 13.100 Frauen und Männern, die sich in 20 Jahren am Förderpreis Arbeit • Sicherheit • Gesundheit beteiligt haben.

 

Michael Vassiliadis

Der IG BCE-Vorsitzende Michael Vassiliadis betonte die wichtige Rolle des Arbeitsschutzes bei der Gestaltung guter Arbeit.

 

Dr. Werner Müller

"Jeder soll so gesund nach Hause gehen, wie er gekommen ist": Der Vorsitzende des Vorstands der RAG-Stiftung, Dr. Werner Müller, beschrieb das Credo der RAG AG. Er vermittelte den rund 400 Gästen der Verleihung, mit welchen Instrumenten der deutsche Steinkohlenbergbau überdurchschnittliche Ergebnisse im Arbeitsschutz erreichte.

 

Hans-Horst Konkolewsky

Hans-Horst Konkolewsky ergänzte eine globale Perspektive auf Lieferketten und den Arbeitsschutz. Prävention und Sozialversicherung "Made in Germany" werden weltweit geschätzt und genießen einen guten Ruf, sagte der Generalsekretär der Internationalen Vereinigung für Soziale Sicherheit (IVSS).

 

Stefan Weis

Der alternierende Vorsitzende der Vertreterversammlung der BG RCI Stefan Weis zeigte sich in seinem Schlusswort beeindruckt von der Phantasie, Schaffenskraft und Konsequenz der mit dem Förderpreis Arbeit • Sicherheit • Gesundheit 2017 geehrten Menschen.

 

 

Veranstaltung

Ulrich Meesmann, Moderatorin Ilka Groenewold, Helmut Ehnes

Rede und Antwort: Wie hat sich der Förderpreis Arbeit · Sicherheit · Gesundheit der BG RCI in 20 Jahren entwickelt, und welche Rolle spielt er in dem ambitionierten Ziel der "VISION ZERO"? Moderatorin Ilka Groenewold fragte, Ulrich Meesmann, Mitglied der Geschäftsführung der BG RCI (links) und Präventionsleiter Helmut Ehnes verrieten es ihr.

 

 

Alte Oper in Frankfurt am Main - Ansicht von außen

Die 1880 eröffnete Alte Oper in Frankfurt am Main gab den festlichen Rahmen für die Jubiläumsveranstaltung.

 

Vier Musikerinnen mit Instrumenten auf der Bühne

Mit Klängen aus Rossini, Carmen, und "Der Pate" bereicherte das Quartett "La Finesse" die Jubiläums-Veranstaltung.